Handelsmarketing Konzept für eine Blumenladenkette

Die Markenbekanntheit ist die fundamentale Voraussetzung für die Bildung eines Markenimage und ist somit eine notwenige Bedingung für die Stärke einer Marke. Um eine entsprechende Markenbekanntheit aufzubauen bedarf es eines strategisch ausgerichteten Marketingkonzeptes. Das Marketingkonzept im Bereich Floristik- und Lifestyle definiert die Marketingziele und den Marketingmix, beinhaltet einen kompletten Mediaplan und Projektplan (Project resource plan) sowie eine Projektkalkulation auf Basis realer Zahlen. Die Qualitätssicherung vollzieht sich über das gesamte Projekt, von der Festlegung der Inhalte des Pflichtenhefts bis zur Erfolgskontrolle.

Die Marketingkommunikation für die Markteinführung der Blumenhandelskette „Flower & Home“ war auf 1,5 Mio. Euro budgetiert und hatte folgende Marketingziele:

  • Markteinführung an 9 Standorten im Rhein-Main Gebiet
  • Hohe Kundenfrequenz zur Eröffnung und nach der Eröffnung
  • Aufbau einer hohen Markenbekanntheit
  • Aufbau eines guten Markenimage
  • Umsatzsteigerung der Handelskette
  • Kundengewinnung und Kundenbindung

Markenkommunikation

Die Markenkommunikation zur Markteinführung der Blumenhandelskette „Flower & Home“ wurde darauf ausgerichtet, eine hohe Wiedererkennung und Markenbekanntheit aufzubauen und ein nachhaltiges Interesse an der Marke zu wecken.

Digitale Vertriebskanäle

Wichtigster Vertriebskanal ist zunächst die Homepage. Mit einer klar strukturierten Informationsarchitektur, einem ansprechenden Design und einer selbsterklärenden Usability sollte sie beim Besucher zu einer überzeugenden User Experience führen. Damit sind die besten Voraussetzungen für eine gute Sichtbarkeit in Google geschaffen. Wie Sie mit einer neuen Homepage in den Suchmaschinen gefunden werden und auf die erste Seite kommen, erfahren Sie im Bereich Online-Marketing SEO.

Kaum ein Geschäft kann es sich leisten, sein Angebot nur im stationären Handel anzubieten. Daher sollten die Produkte immer auch in einem Webshop verfügbar sein, wo der Käufer sie 24/7, bequem von zu Hause oder von unterwegs, kaufen kann. E-Commerce zu nutzen ist ein Muss und häufig eine Frage des Überlebens. Der Omnichannel ermöglicht den Zugriff auf das komplette Angebot, egal über welchen Vertriebsweg.

Das E-Commerce-Konzept für den Relaunch eines Onlineshops fasst zusammen, worauf Sie beim Launch oder Relaunch eines WebShops achten müssen — von der Sortiments-, Preis- und Marktanalyse über die Erstellung des Lastenhefts, der Designbeschreibung und Struktur des WebShops zu den Werbe-und Vermarktungskanälen.

Printmedien

Die Großflächenplakate sollten, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit im Rhein-Main Gebiet auf die Eröffnung der neuen Blumenhandelsmärkte lenken.

Kampagne Neuer?ffnung Blumenhandelskette

Der Imagekatalog informiert über das vielseitige Leistungsangebot sowie die individuellen Gartenpflegemöglichkeiten und schafft Vertrauen. Die Zeitungsbeilagen sollen zu den saisonalen Schwerpunkten der Branche (Adventszeit, Weihnachten und Ostern) für Frequenz in den Geschäften sorgen und die Markenbekanntheit über die hohe Auflage der Zeitungen vergrößern.

Über eine gezielt ausgerichtete Verkehrsmittelwerbung sollte die Markenbekanntheit im Rhein-Main Gebiet vergrößert werden. Die Swing-Ads sind ein auf die Marketingziele zugeschnittenes aufmerksamkeitsstarkes Medium mit einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Give-Aways werden im Rahmen von VKF-Aktionen und zur Kundenbindung gezielt eingesetzt. Für diese Aufgabe ist der originelle Miniblumentop mit hohem Aufmerksamkeitswert die optimale Wahl.